RC Hilfe & Support Forum Portal
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederAnmeldenLoginRC CHRIS - RC 4 YOU
Impressum-DSGVO

Board Regeln

Portal Seite

RC-Cars Elektro

RC-Cars Nitro

RC Drift Tuning

Kaufberatung

Fragen/Probleme

1:8 Buggy Räder

1:8 Monster Räder

1:10 Brushless Sets

1:8 Brushless Sets

1:10 Straße Räder

1:10 Drift Räder

Statistik
Wir haben 2547 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Greedyaf.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 30602 Beiträge geschrieben zu 4065 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche




Teilen
 

 Elektromotor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lukas2301
RC Freak
RC Freak


Männlich Deutschland

Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 15
Positive Bewertung : 0
Anmeldedatum : 29.03.16
Ort : Groß-Enzersdorf

RC Punkte RC Punkte : 1782
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Elektromotor    Elektromotor  EmptySa Apr 09, 2016 10:31 pm

Hallo,

Ich habe einen Absima ab1 Buggy. Habt Ihr Erfahrung wie lange ein Elektromotor hält (Betriebsstunden)? Ich fahre ca. 5-6 Stunden pro Woche.

Mit freundlichen Grüßen

Lukas2301
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Elektromotor  Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 3004
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Re: Elektromotor    Elektromotor  EmptySo Apr 10, 2016 1:52 pm

Hi,

ich habe noch keinen Elektromotor an seine Verschleißgrenze gebracht, diese ist stark abhängig von Belastung auf den Motor, Pflege und Verarbeitung.
Wenn man bedenkt, das in Autos die Pumpen für Wischwasser, die elektronischen Fensterheber, Anlasser und weitere Motoren allesamt Bürstenmotoren sind, kommt ein schon ein Bild wie lange die halten können.
Also bis zu 10-20 Jahren sollte auch für Modellbaumotoren drin sein, bei nicht Zerlegbaren vllt. 5-10 Jahre

die einzige Verschleißteile eines Elektromotors sind die Lager und (falls vorhanden) die Kohlen und der Kollektor.

Der Kollektor verschleißt eigentlich fast gar nicht (also wird nicht abgetragen), er kann sich aber mit dem Staub des Materials der Kohlen "zusetzen".
Der Kollektor besteht meist aus Messing/Bronze, und eine gute elektrische Leitfähigkeit ist wichtig um durch die Wicklungen Strom fließen zu lassen.
Wenn der Kollektor angelaufen ist, kann man mit wenig Drehzahl (also Halbgas oder 4,8V) den Motor in klares
Leitungswasser legen und ein paar Minuten laufen lassen.
(Später abtrocknen, mit Druckluft und/oder Föhn)
Bei demontierbaren Gehäuse kann man die Motorwelle ausbauen und den Kollektor abdrehen.

Die Kohlen verschleißen logischerweise, wenn man den Motor nicht auseinanderbauen kann werden die irgendwann an die Verschleißgrenze kommen und der Motor ist hinüber.
Ansonsten wechselt man die einfach, wenn diese zu kurz werden.
Schneller drehende Motoren habe auch einen größeren Kohlenverschleiß.

Die Lager brauchen ab und zu einen Tropfen Öl, und falls man diese tauschen kann, bietet sich das alle 2-5 Jahre an.

Mit Überlastung kann an seinen Motor aber auch schneller schrotten, die Kohlen verschleißen deutlich schneller, der Motor wird heiß, was die Magneten entmagnetisieren und die Wicklung beschädigen kann.
Das gleiche gilt für schmutzige Motoren.

MfG
Nach oben Nach unten
Lukas2301
RC Freak
RC Freak


Männlich Deutschland

Alter : 27
Anzahl der Beiträge : 15
Positive Bewertung : 0
Anmeldedatum : 29.03.16
Ort : Groß-Enzersdorf

RC Punkte RC Punkte : 1782
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Elektromotor    Elektromotor  EmptySo Apr 10, 2016 8:12 pm

Hallo,

Ich wollte nur einmal fragen, wie gut der Motor Schmutz aushält. Ich fahre auf der Straße, Kies, Schotter, Sand, durch Wasserlacken, auf der Wiese, Laub , Erde usw.

Mfg
Lukas2301
Nach oben Nach unten
ölfuss72
Modellbau Imperator
Modellbau  Imperator
ölfuss72

Auszeichnung : Elektromotor  3ssupe13

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 48
Anzahl der Beiträge : 2445
Positive Bewertung : 338
Anmeldedatum : 03.10.13
Ort : Cloppenburg und Bremerhaven

RC Punkte RC Punkte : 13794
Diamanten Diamanten : 20 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Re: Elektromotor    Elektromotor  EmptyMo Apr 11, 2016 8:39 am

Wie metalbart schon sagte wenn du ihn pflegst wird er sehr lange halten wenn du nix tuhst ist er auch schnell platt
Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Elektromotor  Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 7265
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Re: Elektromotor    Elektromotor  EmptyMi Apr 13, 2016 4:57 pm

Wie ist das denn eigentlich, kann man mit einem Brushed-Motor einfach so durch einen Bach fahren, so dass der Motor evt. unter Wasser ist?
Gruß Tobi
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Elektromotor  Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 3004
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Re: Elektromotor    Elektromotor  EmptyMi Apr 13, 2016 6:22 pm

Ja, kann man.
Elektromotoren sind zwar nicht wasserdicht aber auch nicht "Wasser-empfindlich".
Durch Salzwasser (höhere Konduktivität, Korrosion) sollte man aber nicht fahren.

Selbst stark schmutziges Wasser, bis zu dünnflüssigen Schlamm machen den Motor meist nichts aus (je simpler und robuster der Aufbau ist, desto unbeeindruckter ist der Motor von schlammigen Wasser), oder zumindest wird er keine bleibenden Schäden davontragen, vorausgesetzt, es dringen keine kleinen Steinchen in den Motor ein.

Wichtig ist es jedoch den Motor nachher zu mit klaren Wasser zu reinigen, trocknen (Druckluft und/oder Fön) und die Lager nachzuölen um Rost und Verschleißerscheinungen vorzubeugen.

Eigentlich soll man einen Bürstenmotor auch einlaufen lassen, eine beliebte Methode ist dies in klaren Wasser zu machen.

MfG
Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Elektromotor  Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 7265
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Re: Elektromotor    Elektromotor  EmptyMi Apr 13, 2016 6:49 pm

Danke für die Antwort! Heißt das, dass Brushless-Motoren nicht so viel aushalten?
Gruß Tobi
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Elektromotor  Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 3004
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Elektromotor  Blue-l10

Elektromotor  Empty
BeitragThema: Re: Elektromotor    Elektromotor  EmptyMi Apr 13, 2016 7:41 pm

Auch bürstenlose Motoren haben kein Problem in Süßwasser,
Bei Sensorsystemen spalten sich die Geister, einige sagen es geht andere sagen es geht nicht.
Ich habe es noch nie ausprobiert.
Die Gefahr einen teuren Motor zu ruinieren, nur weil ich im Wasser, mit angeschlossenem Sensorkabel fahren wollte, erscheint mir zu hoch.

MfG
Nach oben Nach unten
 

Elektromotor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RC CHRIS Modellbau Forum Portal ::  Support Bereich  :: Eure Fragen & Antworten-