RC Hilfe & Support Forum Portal
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederAnmeldenLoginRC CHRIS - RC 4 YOU
Impressum-DSGVO

Board Regeln

Portal Seite

RC-Cars Elektro

RC-Cars Nitro

RC Drift Tuning

Kaufberatung

Fragen/Probleme

1:8 Buggy Räder

1:8 Monster Räder

1:10 Brushless Sets

1:8 Brushless Sets

1:10 Straße Räder

1:10 Drift Räder

Statistik
Wir haben 2493 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist POLDY.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 30512 Beiträge geschrieben zu 4044 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Athotis
Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyModellboot auf aktuellen Stand bringen... I_voting_barModellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty 
nitro.urbanmader
Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyModellboot auf aktuellen Stand bringen... I_voting_barModellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty 
Modellbau King
Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyModellboot auf aktuellen Stand bringen... I_voting_barModellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty 
POLDY
Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyModellboot auf aktuellen Stand bringen... I_voting_barModellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty 




Teilen
 

 Modellboot auf aktuellen Stand bringen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 6940
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDi Aug 30, 2016 5:28 pm

Hallo liebe Community
Mein Opa hat vor vielen vielen Jahren mal ein Modellboot gebaut. Das stand dann viele Jahre rum (bestimmt 50-60...) Jetzt möchte ich es mit moderner Technik wieder flott machen. Betreiben möchte ich das ganze mit 7,2V, wie es so üblich ist.
Was brauche ich denn alles dazu?
Noch ein paar Eckdaten:
Länge: ca. 1m
Breite: ca. 20cm
Höhe ohne Turm: ca. 20cmModellboot auf aktuellen Stand bringen... 20160810

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... 20160812

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... 20160813

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... 20160811

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus
Gruß Tobi


P.S.: Das ist nicht mein Zimmer, sondern das Zimmer meines Bruders. Dort ist das Boot derzeit untergebracht (aus Platzgründen lach1 )
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 2679
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDi Aug 30, 2016 6:18 pm

Hi,

ist das Modellschiff für den ferngesteuerten Betrieb vorbereitet?
Hat man Zugriff auf das innere des Rumpfes?

Ansonsten braucht man das gleiche wie beim Automodell; ein Servo, ein Regler, eine Funkanlage und ein Motor.
Die Elektronik muss wirklich nicht wasserdicht sein, dass macht bei Scale-Modellen
eigentlich keinen Sinn.

Für so ein Modell sollte es min. ein 540er Motor sein. Schwer zu schätzen für welche Drehzahl die Schraube gedacht ist, war da schon mal ein Motor drinn?
Ansonsten verbaut man da typischerweise einfache Bürstenmotoren oder langsam drehende Außenläufer.
Hier kann man passende Bürstenmotoren kaufen und alles was man sonst noch so braucht:  klick

Wichtig wäre auch zu wissen wie es im Schiff aussieht, funktioniert das Stevenrohr, ist die Schiffsschraube verschraubt oder gesteckt, hat das Boot ein Getriebe, war das mal ein RC Modell oder nur ein Standmodell?

MfG
Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 6940
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDi Aug 30, 2016 9:23 pm

Hallo
Das Boot wurde das letzte mal vor bestimmt 50-60 Jahren gefahren. Als Standmodell war es ursprünglich nicht gedacht. Es wollte halt niemand mehr damit fahren, weshalb es dann auf der Schrankwand landete. Der Motor lief damals mit 12V und machte 8000 Umdrehungen.Wasserdicht ist noch alles Good
Modellboot auf aktuellen Stand bringen... 20160814
Die Welle ist die vom Ruder. Dort könnte man vielleicht den Servo dranbauen, oder?



Modellboot auf aktuellen Stand bringen... 20160815
Am Ende der Welle in der Mitte war der Motor drangebaut, aber ich habe nie gesehen, wie er denn wirklich mal fest war. Als ich das erste mal in das Boot reingeguckt habe, lag der Motor einfach nur drin.

Wie baut man denn Motoren an solche Wellen?

Als das Boot gebaut wurde gab es so etwas wie RC-Modelle noch nicht lach1
Ich würde schon gern etwas schnell fahren können mit dem Boot. So wie ich meinen Opa kenne, ist das Boot bestimmt auch für 16000 oder mehr Umdrehungen ausgelegt lach1
Ich kann ihn ja auch al fragen. ob er über bestimmte Dinge noch Bescheid weiß. Nur mit der Technik wird er wahrscheinlich seine Probleme haben. Das hat er schon einmal angedeutet, obwohl er Elektriker war


Kannst du mir bestimmte Servos, Motoren oder Fernsteueranlagen für Boote empfehlen?

Gruß Tobi
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 2679
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDi Aug 30, 2016 9:56 pm

An die Ruderstange kommt üblicherweise ein Ruderhorn, was dann über einen Bügel vom Servohorn angesteuert wird. Das Servo kann meist einfach mit Servotape geklebt werden. Als Servo reicht in dieser Größe ein 7kg Exemplar aus. Die Stellzeit ist egal. Wichtig ist ob das Servo an die vorgesehene Stelle passt, eventuell musst du also ein Low Profile oder Micro Servo benutzen.

Einen Motorhalter musst du dir auch noch bauen, mit 8000 U/min ist das Schiff wahrscheinlich schon flott. Du musst bedenken, dass die Schraube nur in einem gewissen Drehzahlband gut arbeitet und auch der Rumpf nur eine gewisse Geschwindigkeit unterstütz.
Als Motorempfehlung habe ich dir ja schon den Link geschickt, min. 540er Bauart und nicht zu groß, sonst passt der nicht mehr in den Rumpf.
Der Schraube traue ich nicht mehr als 10.000 U/min zu, wenn du schneller fahren möchtest musst du diese austauchen (Umfang messen und gegen eine von den hier tauschen, wenn es sich um die gleiche Montierart handelt).
Dann kannst du auch 16.000 U/min Motoren einbauen.

Der Motor wir über eine Kupplung mit der Welle verbunden. Eine Kupplung mit Gelenk ist in deinem Fall empfehlenswert, da es schwer wird den Motor genau auszurichten.

Als Funkanlage kann jede 2 Kanal herhalten, es sei denn du möchtest noch Lichter oder so bedienen.

Das von dem Stevenrohr abstehende Rörchen ist zum nachfetten der Welle gedacht. Das alte Fett ist wahrscheinlich nicht mehr zu brauchen. Zum nachfüllen wird Fett Am besten Bootsfett in eine kleine Spritze gegeben und damit ins Stevenrohr gepresst.

Schau doch mal bei meinem Bootsthread vorbei, vllt. gibt dir das noch einen Eindruck: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

MfG
Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 6940
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyMi Aug 31, 2016 5:38 pm

Vielen Dank für deine Hilfe, Metalbart Danke dir
Ich habe an sic alles gefunden. Nur iene Frage ist noch offen:
Kann ich diesen Regler mit diesem Motor kombiniernen? Sind die eigentlich für das Boot geeignet?
vielen Dank im Voraus
Gruß Tobi


Zuletzt von Tobi am Mi Aug 31, 2016 5:47 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Habe einen Fehler entdeckt...)
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 2679
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyMi Aug 31, 2016 6:25 pm

Den Regler kann man mit den Motor verbinden, die sind beide aber nicht für das Boot geeignet.
Als Regler empfiehlt sich ein Graupner Speed Profi 40R oder ein Hobbywing Quicrun 1060.

Wie gesagt der Schraube traue ich nicht viel Drehzahl zu und der Motor muss auch drehmomentstark sein.
So was ist im Schiff besser aufgehoben: klick und klick

Falls diese Motoren zu groß sein sollte, musst du den Rumpf entsprechend bearbeiten oder
über einen Außenläufer nachdenken.

MfG
Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 6940
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDo Sep 01, 2016 12:07 am

Der Regler von Graupner macht einen super Eindruck. Den werde ich wahrscheinlich kaufen. Ich habe auch mal ein wenig "weitergeforscht" und auch noch eine Seite mit vielen weiteren Bootsmotoren gefunden. Da muss ich mich noch entscheiden, welchen ich nehme.
Wie ist dass denn eigentlich bei Elektrobooten/-autos? Brauchen die nur einen Fahrakku oder auch noch einen zusätzlichen Empfängerakku?
Gruß Tobi
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 2679
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDo Sep 01, 2016 7:58 am

Nimm doch einfach ein Standard Servo (wenn dieses ins Boot passt; sonst eine Nummer kleiner).
Ein einfaches Blue Bird, ACE oder Graupner Servo mit Metallgetriebe und min. 7kg Stellkraft
reicht allemal aus.
Den Stellwinkel kann man ja auch an der Funke regulieren, damit die Lenkmechanik nicht
beschädigt wird.
Wie schon gesagt verhält sich das mit der Elektronik wie bei einem Automodell, der Regler wird vom (Fahr-)Akku gespeist, der dann wiederum den Empfänger und das daran angeschlossene Servo versorgt (dies wird BEC genannt). Ganz nebenbei steuert der Regler auch noch den Motor an lach1

Achte beim Motor auf eine gewisse Größe (ab 600) und nimm keinen Motor mi absurd hoher Drehzahl, das Schiffsmodell wird dadurch kaum schneller werden. Regler und Motor könnten aber überhitzen. Sollte das dazustehen, dann bevorzuge 5- oder mehrpolige Motoren mit eingebauten Lüfterrad.


PS: Mit Außenläufer ist kein Außenborder gemeint, sondern ein Brushlessmotor der Bauart Außenläufer (Outrunner)


MfG
Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 6940
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDo Sep 01, 2016 5:28 pm

Kann das Boot mit diesem Motor schnell fahren, oder nicht? Dazu habe ich den, von der Seite empfohlenen, Regler gewählt. Das ist zwar ein Brushlessmotor, aber bei 7,2V dreht der ja nur mit 2880 U/m.
Als Servo habe ich mich für diesen entschieden:  KLICK 
Gruß  Tobi
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 2679
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyDo Sep 01, 2016 5:51 pm

Naja dieser Motor bringt dich nicht wirklich in Fahrt, die Drehzahl ist etwas langsam.
Das Servo geht in Ordnung, wenn es denn 9kg Stellkraft hat, in den technischen Angaben steht 40Ncm was ungefähr 4kg entspricht.

Meine Empfehlung ist diese Combo
Außenläufer lassen sich nicht gut kühlen und in einem Rumpf wirds schnell warm. Der Motor muss also ausgelastet laufen und einen guten Wirkungsgrad haben. Ich hoffe, dass dieser Motor einen ordentlichen Wirkungsgrad hat, sonst haben das eher teuere Marken wie Robbe, Hacker, Torcman, Kontronik und co.
Mein China-Outrunner wird schon ordentlich heiß in dem Kajutenboot.
Ein Innnenläufer oder Bürstenmotor kann man zur Not auch noch mit einer Wasserkühlung ausrüsten, für Außenläufer gibt es immerhin gekühlte Motorhalter.

In meinen Boot fahre ich mit diesem Servo, ein Servo wie das hier ist günstiger, da Standardgröße.

MfG
Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 6940
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyFr Sep 02, 2016 8:29 am

Ein Standardservo dürfte kein Problem sein. In dem Boot ist es sehr geräumig Cool
Die Kombo werde ich auf alle Fälle kaufen. Die macht echt einen guten Eindruck. Ich bin am überlegen, ob ich durch das Boot eine Wasserleitung baue (mit Pumpe etc.), um die Temperatur etwas zu senken. Damit sich das lohnen würde, würde ich eine Metallleitung im Boot verlegen. Könnte sich das lohnen oder ist das nur rausgeschmissenes Geld?
Danke dir für deine super Hilfe
Gruß Tobi
Nach oben Nach unten
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 2679
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptyFr Sep 02, 2016 10:13 am

Erstmal würde ich das nicht machen, nur wenn der Motor zu heiß wird (also über 60°C).

Normalerweise baut man auch keine Pumpe ins Modell, sondern ein Röhrschen (oder man kauft sich extra Wassereinlässe) durch den Rumpf hinter die Schiffsschraube.
Die Schiffsschraube drückt dann während der Fahrt Wasser durch den Einlass.
Mit Silikonleitungen versorgt man dann den Kühler, dass aufgewärmte Wasser wird einfach (oft seitlich) aus dem Rumpf geleitet.

MfG

Nach oben Nach unten
Tobi
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Tobi

Auszeichnung : Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 340
Positive Bewertung : 39
Anmeldedatum : 11.10.14
Ort : Nossen im Herzen von Sachsen

RC Punkte RC Punkte : 6940
Diamanten Diamanten : 15 Diamanten

luecke Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Blue-l10

Modellboot auf aktuellen Stand bringen... Empty
BeitragThema: Re: Modellboot auf aktuellen Stand bringen...   Modellboot auf aktuellen Stand bringen... EmptySa Sep 03, 2016 1:31 pm

Vielen Dank für deine super Hilfe. Good Danke dir Good
Da habe ich so weit erst einmal alles zusammen, was ich brauche. Wenn ich alles gekauft habe, dann werde ich das alles Dokumentieren und hier zeigen. Als Funke würde ich erst einmal die aus meinem Rex nehmen und später noch eine kaufen.
Gruß Tobi
Nach oben Nach unten
 

Modellboot auf aktuellen Stand bringen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RC CHRIS Modellbau Forum Portal ::  Support Bereich  :: Kaufberatung-