RC Hilfe & Support Forum Portal
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederAnmeldenLoginRC CHRIS - RC 4 YOU
Impressum-DSGVO

Board Regeln

Portal Seite

RC-Cars Elektro

RC-Cars Nitro

RC Drift Tuning

Kaufberatung

Fragen/Probleme

1:8 Buggy Räder

1:8 Monster Räder

1:10 Brushless Sets

1:8 Brushless Sets

1:10 Straße Räder

1:10 Drift Räder

Statistik
Wir haben 2550 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist granatze.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 30605 Beiträge geschrieben zu 4067 Themen
Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Monnte
Sakura X1 Sport EmptySakura X1 Sport I_voting_barSakura X1 Sport Empty 




Teilen
 

 Sakura X1 Sport

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Metalbart
Modellbau Meister
Modellbau Meister
Metalbart

Auszeichnung : Sakura X1 Sport Standa11

Männlich Deutschland

VIP
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 434
Positive Bewertung : 139
Anmeldedatum : 14.03.15
Ort : Münster/Köln

RC Punkte RC Punkte : 3041
Diamanten Diamanten : 5 Diamanten

luecke Sakura X1 Sport Blue-l10

Sakura X1 Sport Empty
BeitragThema: Sakura X1 Sport   Sakura X1 Sport EmptyDi Feb 28, 2017 4:52 pm

Hallo Leute,

ich wollte mal meine ersten Eindrücke zu meinem aktuellsten Modell teilen, den Sakura X1 Sport.

Der Onroader kommt als Bausatz ohne Elektronik, ohne Motorritzel und ohne Karo.
Die Anleitung ist in Japanisch/Englisch und kommuniziert hauptsächlich über die Schwarz-Weiß Abbildungen.

Der Aufbau war sehr einfach und hat einen Abend in Anspruch genommen.
Man beginnt mit den ölbefüllten Heckdifferential. Die Kegelräder sind aus glasfaserverstärktem Kunststoff.
Der Freilauf der Vorderachse hat leider Outdrives bestehend aus GfK.
Die Antriebswellen (CVD) sind aus Metall und machen einen guten Eindruck.
Generell sind fast alle Kunststoffteile Glasfaser verstärkt.

Die Lenkung ist komplett kugelgelagert und hat wenig Spiel.
Spiel ist generell kein Vorwurf dem man diesen Bausatz machen kann.
Die Qualität ist bei diesem Preis überraschend gut. Die Feingewinde-Schrauben lassen sich teilweise recht schwer in den Kunststoff reindrehen.

Hier mal ein Foto des Chassis:
Sakura X1 Sport Img_2010

Als Servo hab ich da ein noch bei mir rumliegendes Ace DS1903 eingebaut, was bisher eigentlich in Ordnung ist.
Wie man sofort sieht habe ich mich für ein Bürstenmotor entschieden, hierbei handelt es sich um den LRP V10 17x2 Spec5.
Der Motor hat knapp über 30.000 U/min und ist überraschend drehmomentstark.
Beim Ritzel handelt es sich um 48dp mit 25 Zähne, größere Ritzel kann man nicht verbauen.
Mit diesem Ritzel kommt man ungefähr auf die empfohlene Übersetzung des Motors (7:1).
Besser wäre eins mit 24 oder 23 Z. aber da ich die in China bestellt habe muss ich noch warten.
Rechnerisch sollte das Modell inklusive Abzug von Reibungskräften auf rund
50 k/mh kommen.
Für den Motor habe ich auch noch die Silberkohlen von LRP für ein wenig mehr Leistung.
Sollte mir das immer noch zu wenig sein kommt da mein Graupner Pro 9T delta rein, aber eigentlich passt mir die Geschwindigkeit so.

So und jetzt mal zu dem was man nicht auf dem Bild sieht; den Regler.
Für das Auto hab ich mir extra einen neuen Regler gekauft, den LRP Nexxt 4x.
Der Regler kann mit 2-3s LiPos betrieben werden und damit Brushless Motoren ohne Stack und Bürstenmotor antreiben.
Nachdem alles angelötet und eingebaut war habe ich den Regler und die Funkanlage kalibriert und alles zum fahren eingestellt.

Die Leistung und Temperatur des kleinen Reglers waren gut, nur leider fehlte die Bremswirkung. Auch bei voller Bremsstellung rollte das Chassis praktisch nur aus.
Nach gut zwei Stunden Fehlersuche hatte ich die Nase voll und hab ihn zurückgeschickt.
Wahrscheinlich kommt da demnächst ein Hobbywing Regler rein.

Zu dem Chassis passen die üblichen Tamiya Karos mit 257mm Radstand und 191mm Spurbreite.
Ich habe mich für eine Oldtimerkarosserie entschieden, da dies zu dem Fahrbild des Bürstenmotors passend schien.

Sakura X1 Sport Img_2011

Bei der Karo handelt es sich um die Killerbody Alfa Romeo 2000 GTAm,
die genauso ausgeliefert wird.
Die Reifen und Felgen stammen vom Bausatz und schauen mit der Karo echt bescheiden aus.
Die Hütte kann man noch mit Miniaturlämpchen oder LED aufwerten.

Zuletzt möchte ich noch erwähnen, dass LiPo Akkus mit seitlichem Kabelausgang, also nicht mit den 4mm Buchsen kaum in den Akkuhalter passen.

MfG
Nach oben Nach unten
 

Sakura X1 Sport

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RC CHRIS Modellbau Forum Portal ::  RC Modellbau  :: RC-Cars Elektro-